Mitglied im Sächsischen Blasmusikverband e.V.
Besucher
Gäste online: 2
Mitglieder online: 0
Besucher heute: 173
Besucher gestern: 373
Besucher diesen Monat: 4840
Besucher insgesamt: 629910


  Proberaum gesucht
 
 
 
 

Das Jahr 2010 scheint ein Jahr der großen Veränderungen für das 1. Jugendblasorchester zu sein. Mit dem Orchesterleiter-Wechsel proben wir seit Januar an neuen Titeln und es stehen neue Projekte an. Unerwartet kommt jedoch eine weitere Veränderung auf uns zu: Die uns mietfrei zur Verfügung gestellten Räume in der Pablo-Neruda-Grundschule müssen leider bis zum neuen Schuljahr im August abgegeben werden, da die Schulleitung einen höheren Platzbedarf decken möchte. Das Orchester muss sich nun nach neuen Proberäumen umschauen.


Natürlich werden die Proben Donnerstag 18 bis 20 Uhr bis dahin planmäßig stattfinden. Sind Ihnen die Räume noch nicht bekannt, finden Sie im folgenden einige Informationen:
Die von uns bezogenen Räume werden für Proben, Instrumentalunterricht und als Noten- und Instrumentenarchiv verwendet. Der größte Raum bietet Platz für rund 25 Musiker und den Dirigent. Der Unterricht findet zum Teil im gleichen Raum und in einem weiteren Raum statt. Das Archiv bildet den kleinsten Raum.


Was ist bisher geschehen, damit wir nach den Sommerferien weiter proben können?

  • Zum einen hat sich der Vorstand an die Presse gewandt. Mehr dazu finden Sie im Menü unter Pressearchiv.
  • Ein zweiter Schritt war der Kontakt mit dem Schulverwaltungsamt, welches auf die Tereschkowa-Grundschule auf der Stollberger Straße verwies. Dort ließ sich nur feststellen, dass der Platz nicht ausreicht.
  • Hiermit richten wir uns auch an Sie: Ist es Ihnen möglich Räume im oben genannten Umfang zur Verfügung zu stellen? Kennen Sie eine Möglichkeit, die Sie uns vermitteln könnten? Unterstützung in dieser Angelegenheit würde uns die kontinuierliche Probenarbeit und Ausbildung der Musiker sichern. Kontaktieren Sie uns, wir sind für jede Hilfe dankbar.






News Archiv